Das bin ich

Wer bin ich? Warum bin ich? Was will ich wirklich?

 

Ich bin Elisabeth - die meisten kenne mich jedoch unter "Lisi", glücklich und sehr dankbar für meinen Seelenpartner und Eheman Günter, und stolze Mama von 2 Buben (6 und 8 Jahre) welche mich immer mehr auf meinen Weg bringen, aber auch am meisten fordern.

Ich bin kein Medium oder dgl. ich habe nur einen anderen Weg für mich gefunden um den ganz normalen Alltag mit all seinen Herausforderungen anders zu bewältigen. Mit ganz viel Liebe für unseren Planeten, für den unendlich schönen Platz wo wir wohnen dürfen. Ich habe einen Weg gefunden den Tag mit viel Liebe und Freude zu begegnen, und das ohne Neid oder Missgunst gegenüber anderen und das ist glaub ich schon ganz schön viel in der heutigen Zeit. Auch ich habe immer wieder meine sagen wir mal "Prüfungen" oder "Aufgaben" zu bewältigen, aber ich habe Menschen in meinem Leben die mir genau dann wieder weiterhelfen, mir zeigen was gerade das Thema ist, den Mut mich dem zu stellen und ich habe mittlerweile auch das Vertrauen in mich selbst und in meine Intuition. Ich habe Tage da verstehe ich auch so manches nicht mehr, bin traurig und tief berührt von Ereignissen, die ich im ersten Moment nicht verstehen kann, aber dann wenn ich mich darauf einlasse kommt da wieder dieses Vertrauen in die Schöpfung, Gott oder wie immer du das für dich benennen willst.

Ich bin sehr dankbar dafür dass ich meinen Weg ohne schwere Krankheit finden durfte. Ich hatte/habe das Glück eine wahrlich grandiose, lustige und doch für ihre Generation sehr weit fortgeschrittene Mama zu haben, die ich über alles Liebe und die mir soviel gegeben hat, und immer noch gibt. Sie hat mir gezeigt dass es noch "mehr" gibt als nur den oberflächlichen Alltag. Sie hat für mich den Kontakt zu einen sehr weisen und liebevollen Menschen geknüpft und von da an ging es Schritt für Schritt. Ich habe auch eine ganz tolle, liebe Tante die mich in dieser Zeit immer wieder gehalten, gestärkt und weitergeschupst hat - danke auch dir so sehr!!!

Und dadurch wurde mir immer mehr bewusst was mein hiersein bewirken soll, ich möchte Menschen begleiten - aus ihren Alltag der Trauer, der Schwere, der seelischen Schmerzen und ihnen zeigen dass es mehr gibt und das das Leben so "lebenswert" sein kann.

Meine größte Herausforderung dabei ist den Menschen meiner Umgebung zu offenbaren, dass ich in gewisser Hinsicht anders ticke und ihnen nicht gerecht zu werden, aber ich habe heuer in einem genialen Seminar gelernt dass es mir gleichgültig ist, was andere über mich denken denn das einzige was zählt ist das es mir gut dabei geht, denn wenn es mir gut geht spüre ich dies auch in meiner Familie und das ist doch das was wirklich zählt.

 

Danke dass du meine Seite besuchst, ich freue mich über jeden einzelnen - DANKE von zu

 

SEMINARE

 

Reiki Meister bei Werner Wurzer (2004-2006)

Aussöhnung mit dem Inneren Kind bei Marianne Prochazka (2006)

Aussöhnung mit dem ungeliebten Erbe der Mutter bei Marianne Prochazka (2007)

Familienaufstellung / Jahresgruppe  bei Fr. Dr. Heide Starflinger (2008/2009)

Aussbildung "Noreia 15 Almblumen an sich erfahren" bei Erika Pichler (2009)

MFL® Basisworkshop Kompakt I+II bei Florian Struber (2017)

Theta® Healing Basic & Advanced bei Sabine Breiler (2018)

 

Ich habe auch sonst noch so manch ein Seminar, Workshop etc. besucht, und fahre auch selbst regelmäßig zu einer mittlerweile sehr liebgewonnen "Freundin" um mein Energiefeld mal wieder zu reinigen und wieder einen Schritt auf meinem Lebensweg weiter zu gehen.

Diese Momente der Klärung, Weiterbildung und des Kennenlernen von so liebenswerten Menschen ist dann für mich "Freude" pur...